2018-Impressum
blockHeaderEditIcon
Logo2018
blockHeaderEditIcon

Slider-2018
blockHeaderEditIcon
Menu.2018
blockHeaderEditIcon

Die häufigsten Fragen & Antworten zur Hypnose

Was ist Hypnose?

Hypnose ist bis heute nicht einheitlich definiert.
Es gibt verschiedene Definitionsansätze, die zusammengefasst ein schönes Bild ergeben, was Hypnose ist und wie sie wirkt.
Das Wichtigste: Es gibt keinen typischen Hypnotischen Zustand.
Jeder Mensch erlebt Hypnose auf seine persönliche Art und Weise.
Unter Hypnose kann man sich einen natürlichen Zustand der Entspannung vorstellen, der in jedem Menschen von Geburt an vorhanden ist.
Die Gedankenflut der rationalen Gehirnhälfte und die damit verbundenen Stresssymptome können somit zu Ruhe kommen.
Die Aufmerksamkeit fokussiert sich, richtet sich nach innen damit eine Verbindung zum Unterbewusstsein entstehen kann.
Dieser Zustand der absoluten Ruhe schafft Klarheit und legt das Potential der eigenen Kräfte und Ressourcen frei.
Moderne Hypnose entspannt, vitalisiert und verleiht neue Kräfte. Sie hilft Hürden zu überwinden, Herausforderungen zu meistern und Ziele zu erreichen. Deshalb ist sie nicht nur im Coaching oder in der Psychotherapie beliebt, sondern hat sich bei vielerlei Veränderungsprozessen bestens bewährt.


 

Wie fühlt sich Hypnose an?

Viele Menschen erleben ein Gefühl der tiefen Entspannung - das muss so aber nicht sein. Manchen Menschen können in wirksame Trancen gehen, ohne sich erkennbar körperlich zu entspannen.
In der Regel bekommt man jedes gesprochene Wort mit. Die Hypnose ist auch in vielen Fällen ein Lernprozess. Je öfter man in Hypnose geht, desto intensiver wird der Zustand erlebt.



Mythen und Märchen über Hypnose!

- Man verliert nicht sein Bewusstsein.
- Man schläft nicht.
- Man ist zu keinem Zeitpunkt unter der Kontrolle eines anderen Menschen, 
  niemand kann einen "kontrollieren".
- Man wird während der Hypnose niemals Dinge tun oder sagen,
  die man im Wachzustand nicht auch tun oder sagen würde.
- Man wird keine Geheimnisse o. ä. in Hypnose einfach ausplaudern.
- Mit Hypnose lässt sich kein "Treuetest" durchführen.
- Man bekommt in der Regel noch sehr gut mit, was um einen herum passiert.
- Hypnose macht nicht taub.
- Man kann den Hypnotischenzustand jeder Zeit auf eigenen Wunsch hin selbst
  wieder verlassen. 


Kontraindikationen!


Natürlich gibt es auch Fälle, in denen Hypnose nicht geeignet ist.

  • Akute Suizidalität
  • Schizophrenie
  • Psychosen
  • Klinische Depressionen
  • Zwangserkrankungen
  • Akute Intoxikation
  • Geisteskrankheit


 




     

 

2018-FZ
blockHeaderEditIcon

     Limesstr. 17 | 73434 Aalen

     Tel. 07361 - 42934 |
     info@silvia-maier.de

2018-Zertifikate
blockHeaderEditIcon

Zertifikate:

2018-Permanent-Link
blockHeaderEditIcon
2018-FZ
blockHeaderEditIcon

© by Silvia Maier 2018       Impressum        Datenschutz         Kontakt

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*